Unfallforschung

Das Ing.-Büro Gerich hat zusammen mit der Fachhochschule Gießen eine Untersuchung zum Verhalten von Fahrzeugen bei einem identischen Zweitunfall durchgeführt. Die Studie wurde veröffentlicht und ist beim UNITAX Technikverlag unter dem Titel

„Crashverhalten unfallreparierter Fahrzeuge”
(ISBN-NR. 3-932393-01-5)

zu bestellen.

Bestellung über:

UNITAX Technikverlag
Bernd Gerich
Magdeburger Straße 18
35435 Wettenberg
Tel. 06406/3045
Fax 06406/74134

In dieser Studie wurde nachgewiesen, dass bei gerichteten Strukturschäden die Unfallkosten bei einem identischen Zweitunfall wesentlich ansteigen. Bei dem hier untersuchten Fahrzeug Golf II lagen die Kosten beim Zweitunfall um 70% höher als beim ersten Unfall.
Da die Airbag-Auslösung auf das Verzögerungsverhalten abgestimmt ist, entsteht eine zusätzliche Insassengefährdung.

Verbrauchertipp

Behebung von Unfallschäden nicht alleine in der Werkstatt in Abstimmung mit der Versicherung überlassen, sondern Begutachtung durch einen qualifizierten Kfz.-Sachverständigen, der diesen Problemkreis bei seiner Kalkulation berücksichtigt.